List of active policies

Name Type User consent
Zustimmungserklärung Site policy All users

Summary

  • Ihre Daten werden nur für ausbildungs- und schulrelevante Belange erhoben und verarbeitet

  • ihre Daten werden nur so weit notwendig erhoben und nicht an Dritte weitergegeben

  • ihre Daten werden nach ihrem Ausscheiden nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht

  • Bei Anfragen auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Wünsch nach Verarbeitungsbeschränkung, Datenübertragung können Sie sich an → Steffen Raeder, s.raeder@gfp-berlin.de, gfp-Berlin, Bitterfelder Starße 13, 12681 Berlin wenden

  • Wenn sie sich über unser Vorgehen beschweren möchten, können Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte Frau Katrin Thomas unter datenschutz@gfp-berlin.de oder datenschutz@ibs-bremen.de oder datenschutz@gfg-rostock.de wenden. Sie können Sich auch an die jeweils zuständige Landesaufsichtsbehörde für Datenschutz wenden.

Full policy

Datenschutzhinweis zur Datenverarbeitung auf der Lernplattform moodle von ibs, gfg und gfp

Das wichtigste in Kürze:

  • Ihre Daten werden nur für ausbildungs- und schulrelevante Belange erhoben und verarbeitet

  • Ihre Daten werden nur so weit notwendig erhoben und nicht an Dritte weitergegeben

  • Ihre Daten werden nach ihrem Ausscheiden nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht

  • Bei Anfragen auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Wünsch nach Verarbeitungsbeschränkung, Datenübertragung können Sie sich an → Steffen Raeder, s.raeder@gfp-berlin.de, gfp-Berlin, Bitterfelder Straße 13, 12681 Berlin wenden

  • Wenn sie sich über unser Vorgehen beschweren möchten, können Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte Frau Katrin Thomas unter datenschutz@gfp-berlin.de oder datenschutz@ibs-bremen.de oder datenschutz@gfg-rostock.de wenden. Sie können Sich auch an die jeweils zuständige Landesaufsichtsbehörde für Datenschutz wenden.

Grund der Nutzung (Verarbeitungszweck) und welche Daten gespeichert werden

Im Rahmen der Ausbildungen an der ibs, gfg oder gfp nutzen wir die Lernplattform moodle, um mit Ihnen

  • zu kommunizieren

  • Ihnen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung zu stellen

  • Unterrichtsinhalt zu bearbeiten

Dies sind zwingende Bestandteile Ihrer Ausbildung bei uns. Daher werden sie auf der Lernplattform mit folgenden Daten registriert:

  • Namen und Vorname – nicht selbst veränderbar

  • Anmeldename – nicht selbst veränderbar

  • E-Mailadresse

  • Stadt

  • Land

Bis auf Name, Vorname und Anmeldename können Sie selber die Daten verändern und anpassen, wobei eine E-Mailadresse zwingend notwendig ist. Die Daten Stadt und Land werden von uns beim Anlegen vergeben, wobei die Stadt mit dem Ort des Schulstandortes belegt wird und Land Deutschland ist.

Zusätzlich können sie weitere Angaben hinterlegen, diese werden aber von Ihnen freiwillig gemacht und sind durch Sie jederzeit auch wieder löschbar. Dies können Sie in Ihrem persönlichen Profil machen, welches Sie erreichen, wenn Sie auf Ihren Namen klicken (Bildschirm rechts oben oder unten auf der Seite). Hier können Sie die Daten überarbeiten. Weiterhin können Sie Einstellungen vornehmen, ob bestimmte Daten für andere Nutzer_innen aus dem Kursraum sichtbar sein sollen. Standardmäßig ist für andere Nutzer_innen aus dem Kursraum ihr Vor- und Familienname sowie die angegebene E-Mailadresse sichtbar. Ihre Einträge sind unabhängig von Ihren Einstellungen für Trainer_innen in Ihren Kursen und Administrator_innen sichtbar.

Die der Lernplattform zugrunde liegende Software „moodle“ protokolliert nach der Anmeldung Ihr Surfverhalten auf der Lernplattform. Diese sogenannten Log-Daten werden für 7 Tage gespeichert. Aus diesen Daten kann man ersehen, wann Sie welche Inhalte auf der Lernplattform angesehen und genutzt haben. Diese umfassenden Daten werden nach 7 Tagen gelöscht, so dass nur für diesen Zeitraum Ihr komplettes Surfverhalten auf der Lernplattform für die Administration sichtbar ist.

Protokolliert wird ferner je nach Ausgestaltung des einzelnen Lehrangebots, ob Teilnehmer_innen gestellte Aufgaben erledigt, ob und welche Beiträge Sie in den eventuell angebotenen Foren geleistet und wie Sie in Workshops mitgewirkt haben. Beiträge, die Sie z.B. innerhalb von Foren verfassen, sind auch zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Sie nicht mehr als Nutzer_in aktiv sind, verfügbar. Diese Beiträge sind vergleichbar mit Leserbriefen an eine Zeitung. Nach der Veröffentlichung kann man diese auch Jahre später noch nachlesen.

Bei der Nutzung des Messenger sind die Texte, die Sie an andere Nutzer_innen aus dem Kursraum verfassen (Chatfunktion) für Administrator_innen einsehbar. Wenn Sie dies nicht wollen, nutzen Sie bitte Ihr E-Mail-System und verfassen Sie E-Mails, um Nachrichten an andere Nutzer_innen zu schreiben.

All diese Daten sind nur dem Administrator dieser Moodle-Plattform und den Trainer_innen in den jeweiligen Kursräumen zugänglich, nicht jedoch (von Daten im Zusammenhang mit Aufgaben, Workshops und Foren abgesehen) anderen Nutzern_innen. Sie dienen ausschließlich der Durchführung der jeweiligen Lehrveranstaltung und werden nicht an andere Personen oder Stellen weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form.

Um die Lernplattform nutzen zu können, speichern wir nach dem Einloggen auf Ihrem Rechner eine kleine Datei (Cookie). Anhand dieser Datei können dann die nachfolgenden Seiten auf unserem moodle-Server prüfen, welche Rechte Sie haben. Sie können diesem Speichern mittels Ihres Internetbrowsers wiedersprechen, müssen sich dann aber jedes Mal wieder neu anmelden, wenn Sie eine neue Seite aufrufen. Ein guter Kompromiss wäre vielleicht, dass Sie mittels Ihres Internetbrowsers das Löschen des Cookies beim Schließen des Browserfensters aktivieren.

Drittanbieter

alfaview

Um mit Ihnen per Sprache und Bild kommunizieren zu können, nutzen wir alfaview. Zur Nutzung von alfaview ist der Download der alfaview Software für Ihr System notwendig. Im Anmeldeprozess werden Ihre E-Mailadresse, Ihr Vor- und Zuname gespeichert. Die Inhalte der Kommunikation in den Konferenzräumen wird durch alfaview nicht ausgewertet und gespeichert. Die sind nur für Sie und die Mitglieder Ihres Konferenzraumes sichtbar. Die Dozenten können das Aufzeichnen der alfaview-Sitzungen veranlassen, um ihnen diese über die Lernplattform zum Nachhören zur Verfügung zu stellen. Die Daten werden nicht an dritte weitergegeben und nach beenden des Konferenzraumes durch den Lehrer gelöscht (außer sie werden für eine spätere Nutzung gespeichert).

Alfaview ist ein deutscher Anbieter und unterliegt dem deutschen und europäischen Datenschutz.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „alfaview“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://alfaview.com/legal/privacy#privacy-statement

CryptPad

In einigen Kursen werden Tools von CryptPad.fr genutzt. Die nutzen wir, um z.B. gemeinsam an Präsentationen oder Tabellendokumenten und Texten zu arbeiten. Weiterhin steht ein Whiteboard zur Verfügung, was die Kollegen zur Präsentation nutzen. Aus den moodle-Kursen heraus wird CryptPad anonym genutzt. Die Inhalte die Sie angeben, können Ihnen nicht zugeordnet werden – vorausgesetzt, sie melden sich nicht bei CryptPad an. Die Dateien können von Ihnen dann aber auch nicht gesichert werden und sind dann, wenn der Lehrer sie löscht, weg.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „CryptPad“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://cryptpad.fr/privacy.html

learningapps.org

In einigen Kursen werden Interaktive Übungen von learningapps.org eingebunden. Dabei handelt es sich um kleine Lernspiele. Wenn Sie diese absolvieren, werden Ihre Eingaben von learningapps.org geprüft und Sie erhalten eine Bestätigung darüber, wie erfolgreich Sie die Übung absolviert haben. Ein Rückschluss auf Sie persönlich ist durch learningapps.org nur möglich, wenn Sie sich auf dem Server von learningapps.org mit Ihren persönlichen Daten eingeloggt haben.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „learningapps.org“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://learningapps.org/rechtliches.php

youtube

In unseren Kursen betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter ebenfalls Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

zumpad

in einigen Kursen wird zumpad genutzt, um gemeinsam an Texten zuarbeiten. Dabei handelt es sich um ein Etherpad, in dem kolaborative gemeinsam zur selben Zeit an einem Text geschrieben werden kann. Die Daten die Sie hier eingeben sind für Sie und andere sichtbar, soweit die Internetadresse des ZumPads bekannt ist. Rückschlüsse auf Sie sind nicht möglich.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „zumpad“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.zum.de/portal/datenschutz

Schutz Ihrer Daten und Löschung

Die erhobenen Daten bleiben für den Zeitraum Ihrer Ausbildung gespeichert. Die Verbindung zum moodle-Server ist nach aktuellem Stand SSL-verschlüsselt, so dass ein Auslesen nach aktuellem technischen Stand nicht möglich ist.

Die moodle-Webseite wird durch eledia betrieben und gehostet. Das bedeutet, die Daten werden auf Servern von eledia verarbeitet und gespeichert. Eledia bietet als deutscher Anbieter einen nach deutschem und europäischem Recht entsprechenden Schutz Ihrer Daten.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Eledia“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://eledia.de/de/content/datenschutz

Die Kursräume auf dieser Lernplattform sind nicht öffentlich. Sie werden durch Suchfunktionen z.B. von google nicht erfasst.

Nach Ausscheiden aus unseren Lehrgängen werden Ihre registrierten Daten innerhalb von 3 Monaten gelöscht.

Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Löschung, Verarbeitungseinschränkung und Datenübertragbarkeit, Widerrufsrecht

Im Falle, dass sie erfahren möchten, welche Daten wir über Sie gespeichert haben oder sie Inhalte über sich berichtigen möchten, wenn Sie Daten gelöscht haben wollen oder die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken möchten, können Sie sich gern an Steffen Raeder, s.raeder@gfp-berlin.de, gfp-Berlin, Bitterfelder Str. 13, 12681 Berlin, 030/9302070 wenden.

Sollten Sie Ihre Daten mitnehmen wollen, können Sie sich ebenfalls an Herrn Raeder wenden.

Sie können auch jederzeit die Nutzung Ihrer Daten widerrufen. Ein erfolgreicher Widerruf würde dann dazu führen, dass Sie Teile oder die ganze Lernplattform nicht mehr nutzen können. Der Widerruf kann sich nur auf zukünftige Verarbeitungsvorgänge erstrecken.

Copyright

In ihren Kursen werden Dozenten_innen und ihre Mitschüler_innen verschiedene Dokumente, Bilder und Einträge veröffentlichen. Diese Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den schulischen, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Änderungen dieser Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise anzupassen. Dies soll der Anpassung an aktuelle rechtliche Anforderungen dienen oder zu Anpassungen, wenn sich unsere Leistungen erweitern. Wenn es zu Änderungen kommt, werden Sie beim nächsten Login erneut aufgefordert dieser Erklärung zuzustimmen, Sie erhalten also Einsicht in die neue Erklärung.

Beschwerdemöglichkeit

Sie haben die Möglichkeit, sich bei unserer Datenschutzbeauftragten Frau Katrin Thomas oder bei jeder anderen zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie wie folgt:

Für ibs Bremen: Katrin Thomas, datenschutz@ibs-bremen.de

Für gfp Berlin: Katrin Thomas, datenschutz@gfp-berlin.de

Für gfg Rostock: Katrin Thomas, datenschutz@gfg-rostock.de

Die für die ibs Bremen zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie wie folgt:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Frau Dr. Imke Sommer, Arndtstr. 1, 27570 Bremerhaven, office@datenschutz.bremen.de

Die für die gfp Berlin zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie wie folgt:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Behördlicher Datenschutzbeauftragter, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, beh@datenschutz-berlin.de

Die für die gfg Rostock zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie wie folgt:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Mecklenburg-Vorpommern

Werderstraße 74a, 19055 Schwerin, info@datenschutz-mv.de

Kenntnisnahme

Mit der Registrierung und Nutzung der Lernplattform haben Sie von der bezeichneten Datenerhebung und -verwendung Kenntnis genommen und akzeptieren diese, ebenso wie die Hinweise zum Copyright.

Stand 18.05.2020